Schreiner Edelbrände

Geschichte

Auf jedem Hof wurde früher Schnaps gebrannt, auch auf unserem. Allerdings entwickelte sich aus einer üblichen, jahreszeitlich bedingten, bäuerlichen Arbeit von einst die jetzige Leidenschaft zur Brennerei, die sich über das ganze Jahr erstreckt.

Mit der Anschaffung eines verschlussfähigen Brenngerätes wurde mit dem Destilleriegewerbe begonnen.

Gleich im ersten Jahr wurde die Arbeit mit einem Sieger, dem „Edelbrand des Jahres 1995“ für den Traubenbrand belohnt. Im Laufe der nächsten Jahre folgten weitere Auszeichnungen. Im Jahr 2000 wurde mit der Whiskyherstellung begonnen, dieser wurde 2005 mit „Destillata Gold“ prämiert.

Es folgten Wodka und Rum.

Die Produktpallette wächst stetig, da das Interesse, mit immer neuen Rohstoffen zu experimentieren, noch lange nicht gestillt ist.